Marcus O. Mielke

»Wohin auch immer du gehst, dort bist du!« (Buckaroo Banzai)

Bio

Kreativer • Fotomacher • Abenteurer • Designer • Blogger • Webschmied

Marcus, auch und oft “Mac” genannt, kam in Minden zur Welt und begab sich kurze Zeit später auf Tournee. Erste erfolgreiche Auftritte und bemerkenswerte Stationen der "Tour" brachten ihn - aufgrund des Jobs seines Vaters (Creative Director in namhaften Werbeagenturen) - bereits in früher Kindheit an interessante Orte. Vlotho, Hamburg, Pino Torinese, Chieri (beide in Italien), Blomberg und Berlin.



Er kreierte leckere Dinge als Konditor, züchtete Pflanzen im Botanischen Garten Berlin, war Maler im Berliner Schloss Charlottenburg und in Grunewaldvillen, restaurierte Kirchen und alte Berliner Stadtbäder, volontierte in einer bekannten Werbeagentur in Berlin, jobbte in der Bundesdruckerei, machte allerlei Aktionen für eine Kommunikationsagentur, war Computer Graphic Operator in einer Film- und Videoproduktion, drehte mit an Filmen über den Fall der Berliner Mauer, war Systemadministrator, entwarf und administrierte Intranets für Firmen, auf der Visitenkarte stand auch mal Manager, fummelte mit Lasertechnologie herum, ließ Roboter auf der EXPO 2000 fahren, machte für diverse Firmen und private Projekte Homepages, gewann dafür Preise und Lob, wurde im Bayern 3 Netradio und im Berliner Stadtmagazin Zitty lobend erwähnt, ist zertifizierter Web-Developer, fing ca. 2000 an zu bloggen, schreibt Rezensionen, entwirft Buch- und CD-Cover, kreiert Logos, Webseiten, macht Fotos, mag gutes Essen und Trinken, klassisches Design, Handwerk, Crafting, Food & Beverage sowie Vintage, ist Reisender, hat ein Faible für Notizbücher, Stifte und Papier. Man sagt, er sei recht kreativ ...

Projekte

Duftmarken im Netz

social-media